Maklerfotos aus der Hölle: Die schlimmsten Immobilienfotos der Welt!

Wer kennt das nicht: auf der Suche nach einer neuen Wohnung bzw. Immobilie werden sämtliche Immobilienportale im Netz durchforstet und über kurz oder lang stolpert man über sie: Bilder, über die man verwundert oder ungläubig und belustigt den Kopf schüttelt.

Genauso erging es auch Andy Donaldson. Auf der Suche nach einer Wohnung in London fand der Senior Digital Manager manch merkwürdig anmutende Bilder von Häusern, Wohnungen und Gärten. Er begann sie zu sammeln und auf einen Blog für seine Freunde online zu stellen – doch nicht nur die amüsierten sich königlich über die gezeigten Bilder – mittlerweile kann der Blog auf stolze 8 Millionen Besucher blicken und Donaldson bekommt aus den verschiedensten Ländern entsprechende Immobilienfotos zugesandt.

Hier eine kleine Auswahl aus seinem aktuellen Buch „Maklerfotos aus der Hölle: Die schlimmsten Immobilienfotos der Welt!“ gerade frisch im DuMont Buchverlag erschienen,  bei dem das wahre Home Stager Herz direkt zu schluchzen anfängt:

S. 9: Danke, aber ich warte noch, bis wir Zuhause sind. Sind ja nur 5 Stunden Fahrt …

           Andy Donaldson I

 

S. 21: Ohne Untertitel

          Andy Donaldson 2

 

S. 93: Klassiker der Maklerfotos-aus-der-Hölle-Subgenres „Psychopathen-Stühle“

           Andy Donaldson 8 DGHR Staging Blog   Andy Donaldson 7 DGHR Staging Blog   Andy Donaldson 6 DGHR Staging Blog

 

S. 94: Pilzbefall oder Einschusslöcher? Was auch immer es ist, es ist wahrscheinlich nichts Gutes.

         Andy Donaldson 3 DGHR Staging Blog

 

S. 117: Die Eigentümer gehen davon aus, dass der Teppich bis Ende des Jahres mindestens ein weiteres Sofa sowie möglicherweise ein bis zwei neue Vorhänge produzieren wird.

             Andy Donaldson 4 DGHR Staging Blog

 

S. 130: Seltenes Beispiel für das, was Architekturhistoriker als „Fruchtbarkeitsfenster“ bezeichnen.

              Andy Donaldson 5 DGHR Staging Blog

 

Hier der Link zum Buch: www.dumont-buchverlag.de/Andy_Donaldson

 

Home Stager wissen, wie wichtig die Ambiente beim Verkauf einer Immobilie ist – dann klappt das auch mit der Kennzeichnung „VERKAUFT“ auf dem Bild … 😉 ! Hier einige Beispiele von Home Stagern aus dem Berufsverband der DGHR (wenn man den Namen anklickt, öffnet sich der Link zum jeweiligen Projekt):

Andrea Dangers:

Wohnzi_nachher Andreas Dangers

 

Wiebke Rieck

Wohn_nachher 2 Wiebke Rieck

 

Iris Barwa

1 4 Küche nachher (2)

 

Simone Kunz

Wohn_nachher Simone Kunz

 

Katrin Mayer

Katrin Mayer Wohnz._nachher

 

Karin Armbrust

Wohnzimmer nachher Karin Armbrust Blog

 

Florian Gürbig

Florian Gürbig

 

Susanne Humbert

raumwerte Susanne Humbert_Nachher September 2014 2

 

Ute Kirchhof

4 Wohnzimmer nachher

x

Category : Allgemein
Tags :