Sie versuchten (fast) alles, um ihr Haus zu verkaufen – und doch fanden sie keine Käufer …

Ein Ehepaar versucht über 13 Monate ihr Haus mit 6 Schlafzimmern in einem Außenbezirk von Liverpool, England, für £350,000 zu verkaufen. Da sich das Haus jedoch so nicht verkaufen lässt, reduzieren sich nach und nach den Preis um £50,000.

Warum das Haus so lange keinen Käufer fand, offenbart sich dem Interessenten erst auf den 2. Blick, nämlich dann, wenn er/sie das Haus betritt und sich die Räume anschaut.

via Daily Mail

Auch wenn alles aufgeräumt und sauber erscheint, so konnte sich kein Käufer finden lassen.

cluttered-home-04

via Daily Mail

Mit einem Home Stager an der Seite, wäre dies in dieser Form sicherlich nicht passiert!  Er oder sie hätte aus diesem speziell heimeligen Zuhause eine Immobilie inszeniert, indem sich eine Vielzahl von Interessenten wohlgefühlt und wieder erkannt hätte. So aber wird sich sicherlich nur eine sehr geringe Anzahl an Kaufinteressenten – wenn überhaupt – dazu bereit erklären, das Haus näher anzusehen, bevor sie es wieder fluchtartig verlassen.

 

cluttered-home-05

via Daily Mail

 

Sollten Sie kurz davor sein, Ihren Verkaufspreis drastisch reduzieren zu wollen (in diesem Fall waren es umgerechnet EUR 58.000,-) , empfehlen wir Ihnen vorab ein Gespräch mit einem Home Stager (DGHR Anbieterverzeichnis). Am besten arbeiten Home Stager und Makler Hand in Hand, da beide ihre Aufgaben genau kennen.

 Den vollständigen Artikel und weitere Bilder zu der oben erwähnten Immobilie finden Sie hier: Daily Mail

P.S.: Danke für den Tipp, Bianca! 🙂

 

Category : Allgemein
Tags :